Hauptnavigation

Grenzgänger1

Grenzgänger1

Informationen und Tipps

Wir, die Sparkasse Hegau-Bodensee, grenzen mit unserem Geschäftsgebiet direkt an die Schweiz. Mit zahlreichen grenznahen Filialen sind wir Ihnen ein attraktiver Geschäftspartner.

1Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird teilweise auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich,  weiblich und divers (m/w/d) verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen
gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Lohn- und Gehaltstransfer

Lohn- und Gehaltstransfer aus der Schweiz

Möglichkeiten des Gehaltstransfers zur Sparkasse Hegau-Bodensee

Bei der Überweisung Ihres Gehaltes aus der Schweiz stellt sich immer wieder die Frage der günstigsten Variante. Wir haben für Sie die beste Lösung.

Für die Überweisung Ihres Lohnes bzw. Gehaltes stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Auslandsüberweisung in Schweizer Franken
  • SEPA-Überweisung in Euro
 
Die Wahl der Überweisungsart hat entscheidende Auswirkungen auf den Kurs, zu dem Ihr Gehalt in Euro umgerechnet und Ihrem Konto gutgeschrieben wird. Bereits ab einem Betrag von 3.000 CHF lohnt sich in der Regel die Auftragserteilung als Auslands­überweisung in CHF bei der Schweizer Bank.
Den Transfer Ihres Gehaltes nach Deutschland in Form von Bargeld empfehlen wir Ihnen aus zeitlichen, sicherheits- und kurstechnischen Überlegungen nicht.

Auslandsüberweisung in CHF

  • Wir rechnen die Gutschrift zu unserem Schweizer-Franken-Devisenkurs ab
  • Dadurch erhalten Sie  in der Regel einen deutlichen Kursvorteil im Vergleich zu einer SEPA-Überweisung in EUR
  • Alle Gehaltsüberweisungen verbuchen wir zu Sonderkonditionen auf Ihrem Konto
  • Sie können Ihre Gehaltsüberweisung alternativ auf einem CHF-Währungskonto in unserem Hause verwahren und zu einem späteren Zeitpunkt in Euro wechseln oder weiter transferieren

SEPA-Überweisung in Euro

  • Abrechnung zum Devisenkurs der Schweizer Bank
  • Kostengünstige Abwicklung, dafür in der Regel Kursnachteil
Devisenkurse

Devisenkurse

Gehaltsüberweisung aus der Schweiz

Ihre Gehaltsüberweisung als Auslandsüberweisung in Schweizer Franken rechnen wir zum aktuellen Devisenkurs der Sparkasse Hegau-Bodensee ab.

Hier finden Sie die aktuellen und historischen Devisenkurse.

Bargeldtansaktionen

Bargeldtransaktionen

Sie können Ihre Schweizer Franken auf allen unseren Filialen umtauschen  und erhalten bei regelmäßigen Barankäufen Ihrer Schweizer Franken einen  Sonderkurs.

Sorten in allen Währungen können Sie auf Filialen zur Abholung oder direkt zu sich nach Hause liefern lassen. Mehr erfahren Sie  unter "Sorten bestellen".

Ansprechpartner

Ansprechpartner

 

Dirk Hellmann
Sortenkasse / Edelmetallankauf und -verkauf

Telefon: 07731/821-1520

Versicherungen und Altersvorsorge

Versicherungen und Altersvorsorge

Das Absicherungssystem in der Schweiz unterscheidet sich wesentlich von dem in Deutschland. Damit Sie auch als Grenzgängerin und Grenzgänger gut abgesichert sind, bieten Ihnen unsere Spezialistinnen und Spezialisten eine umfassende Beratung an.

Krankenversicherung

Ihre Gesundheit an erster Stelle

Unsere Versicherungsspezialistinnen und -spezialisten beraten Sie gerne zu  allen Fragen rund um das Thema Krankenversicherung für Grenzgängerinnen und Grenzgänger. Dank der langen Zusammenarbeit mit Grenzgängerinnen und Grenzgängern kenne sich unsere Expertinnen und Experten bei den verschiedenene Möglichkeiten der Krankenver­sicherung  bestens aus und bieten Ihnen einen maßgeschneiderten und preiswerten Versicherungsschutz an.

Altersvorsorge

Als Grenzgänger für das Alter gut vorsorgen

Einfach Steuern sparen und gleichzeitig die eigene
Altersvorsorge stärken. Die Leistungen in der Schweiz aus erster und  zweiter Säule reichen in den meisten Fällen nicht aus, um den  Lebensstandard im Alter zu decken. Unsere Spezialistinnen und Spezialisten zeigen Ihnen Möglichkeiten, auch im Alter finanziell gut abgesichert zu sein.

Grenzgänger-Forum

Im Grenzgänger-Forum finden Sie weitere hilfreiche Informationen und Angebote für Grenzgängerinnen und Grenzgänger zwischen Deutschland und der Schweiz - von Fragen zur Altersvorsorge und Krankenversicherung bis hin zur steuerlichen Behandlung von Einkommen.

Grenzgänger-Forum Singen

Grenzgänger-Forum Radolfzell-Stockach

FAQ/Nützliche Links

Fragen und Antworten

 

Gehaltsüberweisung - Fremdwährungsüberweisung allgemein

Wie überweise ich mein Gehalt nach Deutschland?

Grundsätzlich können Sie Ihr Gehalt entweder per SEPA-Überweisung in Euro oder aber per Auslandsüberweisung in Schweizer Franken nach Deutschland transferieren. Bei einer Auslandsüberweisung fallen für Sie i.d.R. zunächst Abwicklungsgebühren seitens der Schweizer Bank sowie der Sparkasse an. Erfahrungsgemäß erhalten Sie auf diese Weise jedoch einen günstigeren Wechselkurs, sodass Sie trotz der Abwicklungsentgelte insgesamt einen höheren Euro-Betrag in Deutschland gutgeschrieben bekommen. Gerne vergleichen wir auch die Wechselkurse und finden so gemeinsam den besten Wechselkurs für Sie. Sprechen Sie uns einfach an.
Übrigens: Bei Gehaltsüberweisungen profitieren Sie von unseren vergünstigten Abwicklungsgebühren für Grenzgängerinnen und Grenzgänger.

Gibt es Sonderkonditionen für Grenzgänger?

Ja. Als Grenzgängerin und Grenzgänger profitieren Sie von unseren vergünstigten Abwicklungsgebühren in Höhe von 3 Euro pro Gehaltseingang (betragsunabhängig) zzgl. 0,25 Promille Courtage (mindestens 2,50 Euro).

Wo kann ich die Devisen-Tageskurse der Sparkasse Hegau-Bodensee einsehen?

Eine Übersicht über die aktuellen bzw. historischen Tageskurse finden Sie auf unserem Kursblatt.

Kann ich mir den Wechselkurs bereits im Vorfeld sichern?

Ja. Ab einem Gegenwert von 10.000 Euro können Sie Ihren Wechselkurs bereits im Vorfeld telefonisch mit uns vereinbaren. Den Überweisungsauftrag stellen Sie dann ganz bequem im Anschluss.

Grenzgänger - Steuer

Muss ich künftig doppelt Steuer zahlen?

Nein. Auf Ihre Einkünfte in der Schweiz wird zunächst die sogenannte Quellensteuer an die Schweiz abgeführt. Diese Zahlung wird auf die Einkommensteuer in Deutschland angerechnet. Weitere Informationen hierzu finden Sie im sogenannten Doppelbesteuerungsabkommen Schweiz.

Grenzgänger - Versicherungen und Altersvorsorge

Wie muss ich mich als Grenzgänger krankenversichern?

Wer in der Schweiz erwerbstätig ist, ist krankenversicherungspflichtig und hat innerhalb von drei Monaten ab Beginn der Erwerbstätigkeit nach KVG eine Krankenversicherung abzuschließen. Dies gilt seit 2002 auch für Grenzgängerinnen und Grenzgänger.  

Welche Möglichkeiten zur Krankenversicherung habe ich?

Sie haben einmalig die Wahl aus drei Möglichkeiten:  

  1. Gesetzliche Krankenversicherung in Deutschland
  2. Private Krankenversicherung in Deutschland
  3. Gesetzliche Krankenversicherung in der Schweiz
Bin ich als Grenzgänger unfallversichert?

Wer mindestens acht Stunden pro Woche bei einem einzigen Arbeitgeber angestellt ist, wird von diesem automatisch gegen den Unfall versichert. Die Unfallversicherung deckt sowohl die Heilungskosten bei Berufsunfällen als auch bei Nichtbetriebsunfällen. Sobald eine Person nicht mehr durch den Arbeitgeber gegen Unfall versichert ist, muss die Person dies bei seiner Krankenkasse melden. Eine private Unfallversicherung wird trotzdem als Zusatz empfohlen.  

Wie funktioniert das Altersvorsorgesystem in der Schweiz?

Die Leistungen der Altersvorsorge in der Schweiz aus erster und  zweiter Säule reichen in den meisten Fällen nicht aus, um den  Lebensstandard im Alter zu decken.

Welche Säulen gibt es?

1. Säule Staatliche Vorsorge (Obligatorisch) AHV + IV (Invalidenversicherung)
2. Säule Berufliche Vorsorge (Obligatorisch) Pensionskasse über Arbeitgeber
3. Säule Private Vorsorge  (Freiwillig) Private Versicherung, entweder in der Schweiz (3)
oder Deutschland (3a "Direktversicherung")
Warum sollte ich eine Direktversicherung abschließen?

Vergleichbar mit einer betrieblichen Altersvorsorge in Deutschland können Sie sich mit einer Direktversicherung als Grenzgängerin und Grenzgänger eine zusätzliche finanzielle Altersvorsorge aufbauen und gleichzeitig Steuern und Krankenversicherungsbeiträge sparen. Die Steuerersparnis können Sie entweder bereits durch Reduzierung Ihrer Steuervorauszahlung erreichen oder aber mit der jährlichen Einkommensteuererklärung. Es gelten die üblichen Grenzen für Sonderausgaben.
Wichtig: Werden Beiträge gesenkt oder ausgesetzt, ohne dass dies dem Finanzamt mitgeteilt wird, kann es auch zu Steuernachzahlungen kommen.

Nützliche Links

IBAN-Rechner

Ermitteln Sie hier bequem mit Kontonummer und Bankleitzahl die benötigte IBAN.

lohnrechner.ch

Informieren Sie sich über den Lohn, der für Ihre Ausbildung und Tätigkeit in der Schweiz üblich ist.

hallo-schweiz.ch

Informationen über die Schweiz für alle, die dort leben oder hinziehen möchten.

edi.admin.ch

Eidgenössisches Departement des Inneren (EDI)

service-bw.de

Informationen des Landes Baden-Württemberg zur steuerlichen Behandlung von Grenzgängern.

bern.diplo.de

Internetauftritt der Deutschen Botschaft in Bern.

deutsche-rentenversicherung.de

Informationen zur deutschen Rente für im Ausland Beschäftigt.

Finanzamt Baden-Württemberg

Informationen des Finanzamts für Grenzgänger

Ihre Sparkasse - Immer in Ihrer Nähe, am Bodensee, im Hegau oder online auf der ganzen Welt.
Kunden-Service-Center07731 821-0Montag bis Donnerstag 08:00 bis 18:00 Uhr, Freitags 08:00 bis 17:30 Uhr.
Ihre Sparkasse - Immer in Ihrer Nähe, am Bodensee, im Hegau oder online auf der ganzen Welt.
Kunden-Service-Center07731 821-0Montag bis Donnerstag 08:00 bis 18:00 Uhr, Freitags 08:00 bis 17:30 Uhr.
 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu und übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i